Neueste Einsätze

06.03.
25.02.
28.01.
Überlandhilfe Drehleiter
25.01.
14.01.
Brandmeldeanlage
06.01.

Traueranzeige

Termine

Werkstattbrand

Die Feuerwehr Kuppenheim wurde in der vergangenen Nacht zu einer Rauchentwicklung aus einer Industriehalle in der Eichetstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren mehrere Hallenteile stark verraucht, Bewohner eines angrenzenden Wohnhauses hatten dieses bereits verlassen.Um ausreichend viele Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben, wurde die Alarmierung der Abteilung Oberndorf veranlasst.Umgehend begab sich ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude, um den Brandherd zu lokalisieren. Durch das Öffnen der großen Hallentore und der Rauch/Wärme Abzugsöffnungen am Hallendach konnte recht schnell eine Entrauchung stattfinden und die Sichtverhältnisse besserten sich schlagartig. Als Brandherd konnte schließlich ein „Temperierschrank“, in dem Bauteile erhitzt und Tests durchgeführt werden, ausfindig gemacht werden. Der Brand selbst war in kürzester Zeit mit einem C-Rohr gelöscht.Abschließend wurden die angrenzenden Wohnungen und Büroräume mit einem Mehrgasmessgerät auf schädliche Konzentrationen kontrolliert..Einsatzbeginn:            23:43 Uhr
Kräfte vor Ort:             23:51 Uhr
Einsatzende:                01:30 Uhr
 
Eingesetzte Kräfte:     
    Abt. Kuppenheim
       ELW, HLF, DLA(K), LF, KdoW
       25 Kräfte
 
    Abt. Oberndorf
       TSF-W             
       5 Kräfte
 
    Kreisbrandmeister
 
    Rettungsdienst
       RTW des DRK
       NEF des DRK
       Org. Leiter       
   
    Medie Ambulanz
       OV Kuppenheim
 
    Kreisbereitschaftsleiter (DRK)
 
    Polizei