Traueranzeige

Termine

Löschgruppenfahrzeug

Das Löschgruppenfahrzeug LF16 ist ein Feuerwehrfahrzeug, das zur Aufnahme einer taktischen Einheit (feuerwehrtechnische Beladung und eine Gruppenbesatzung von neun Personen) geeignet ist.  Es besitzt eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlösch - Kreiselpumpe FP 16/8 (1600 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck). Ein Löschwassertank mit einem Fassungsvermögen von 1200l ist fest eingebaut. In der Mannschaftskabine befinden sich zwei Atemschutzgeräte, mit denen sich der Angriffstrupp während der Anfahrt ausrüsten kann. Dieses Fahrzeug kann somit bei einem Löscheinsatz als selbständige Einheit verwendet werden.
Das Fahrzeug wurde 1991 bei der Abt. Kuppenheim als Ersatzbeschaffung für das LF 8 von 1955 in Dienst gestellt. Neben der Normbeladung sind auch alle Gerätschaften zum Abdichten von Leckagen sowie verschiedene Ölwehrgeräte auf dem Fahrzeug verlastet. Im Laufe der Zeit wurde die Beladung noch durch eine Mineralölpumpe und einen hydraulischen Rettungssatz mit Schneidgerät und Spreizer ergänzt. Ebenfalls wurden nachträglich mehrere Blitzleuchten sowie große Verkehrsleitkegel zur Verkehrsabsicherung, besonders auf der B462, verlastet.
Zur heckseitigen Absicherung des Fahrzeugs ist ein Tri-Blitz vorhanden, an der Fahrzeugfront wurden Frontblitzer angebracht, damit vorausfahrende Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug im Rückspiegel besser wahrnehmen können.

Fotos vom Fahrzeug