Neueste Einsätze

28.01.
Überlandhilfe Drehleiter
25.01.
14.01.
Brandmeldeanlage
06.01.
03.01.
Rauchentwicklung Gebäude

Termine

Nachtübung

Vergangenen Freitagabend fand die diesjährige Nachtübung der Feuerwehr Kuppenheim vor den Augen des Bürgermeisters und Mitgliedern des Gemeinderats statt.
 
Laut Übungsannahme kam es in der Schreinerwerkstatt der Firma Parkett Hettich im Stadtteil Oberndorf zu einem Brandausbruch. Durch die schnelle Brandausbreitung und einer starken Rauchentwicklung konnten sich einige Angestellte nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen und galten im Gebäude als vermisst.

Die Einsatzkräfte der Abteilung Oberndorf trafen mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug zuerst an der Einsatzstelle ein und begannen umgehend mit der Personensuche durch einen Atemschutztrupp. Die nach und nach eintreffenden Fahrzeuge der Abteilung Kuppenheim unterstützten diese Maßnahme mit weiteren Trupps unter Atemschutz und starteten außerdem eine umfassende Brandbekämpfung mit mehreren C-Rohren.

Eine Person die sich an einem Fenster im Obergeschoss bemerkbar machte, konnte über die Drehleiter gerettet werden. Die Schnelleinsatzgruppe Murgtal des Deutschen Roten Kreuz, die mit mehreren Fahrzeugen und etlichen Einsatzkräften vor Ort war, versorgte schließlich alle verletzten Personen.

Mit einem Überdruckbelüfter wurde das Gebäude vom Brandrauch befreit um den Trupps im Innenangriff eine klare Sicht zu verschaffen. Ebenso wurde die Einsatzstelle mit mehreren Lichtmästen ausgeleuchtet.
Nachdem sämtliche Räume abgesucht und alle Personen gerettet waren konnte das imaginäre Feuer schließlich gelöscht und die Übung beendet werden.

Bei der Übungsnachbesprechung im Gerätehaus in Kuppenheim bewertete der Kommandant der Nachbarwehr Bischweier den Übungsablauf.
Auch Bürgermeister Mußler konnte aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Übungsbeobachter seinen Kommentar zum Ablauf abgeben.

Abschließend möchten wir uns vielmals bei der Firma Hettich für das Bereitstellen des Übungsobjekts bedanken.