Jahreshauptversammlung der Abt. Oberndorf

Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Abteilung Oberndorf statt.

Am Samstag dem 08.02.2020, fand die Jahrshauptversammlung der Feuerwehr Kuppenheim, Abteilung Oberndorf statt.

Abteilungskommandant Andreas Schwan begrüßte neben 14 Angehörigen der Einsatzabteilung die Mitglieder der Senioren- und Ehrenabteilung und  der Jugendfeuerwehr.
Außerdem zu Gast waren der Bürgermeister der Stadt Kuppenheim Karsten Mußler, Kommandant samt Stellvertreter Daniel Peter und Franz Utz, der Leiter der Senioren- und Ehrenabteilung Erich Huck sowie der Stadtjugendfeuerwehrwart Patrick Peter.

In einem ausführlichen Bericht erzählte Schriftführerin Alexandra Gerlach über zahlreiche Aktionen der Feuerwehrabteilung im vergangenen Jahr. Diese waren neben dem großen Sommerfest das Stellen des Narrenbaumes zur Faschingszeit, der Jahreshauptversammlung, einem mehrtägigen Ausflug, das Maibaumstellen am Gerätehaus Oberndorf, der Absicherung des St. Martinsumzug und dem Sicherstellen des Brandschutzes am Martinsfeuer, dem Kameradschaftsabend, einer Kranzniederlegeung am Volkstrauertag sowie diverse Festbesuche befreundeter Feuerwehren im Umkreis sowie anderer Vereine in Oberndorf und Kuppenheim.

Anschließend berichtete der Abteilungskommandant Andreas Schwan über den Mitgliederstand der Abteilung. Nachdem im vergangenen Jahr zwei Neueintritte verzeichnet werden konnten, beträgt der Mitgliederstand aktuell 23 Personen. Die Abteilung absolvierte 15 Übungen und wurde zu 13 Einsätzen alarmiert. Außerdem konnte mit der Beschaffung einer Wärmebildkamera das TSF-W nachgerüstet und aufgewertet werden.

Im Anschluss gab der Kassenverwalter Dominik Krämmer einen Einblick in die Kameradschaftskasse. Diverser Ausgaben für kameradschaftliche Zwecke steht als größte Einnahmequelle das Sommerfest der Abteilung gegenüber. Ein sehr guter Kassenstand, wie Bürgermeister Kasten Mußler bemerkte, wurde auch von den Kassenprüfern festgestellt, welche dem Kassier eine einwandfreie Verwaltung der Kameradschaftskasse bescheinigten.

Danach berichteten Josephine und Philipp Peter über die Aktionen der Jugendfeuerwehr. 35 Dienstabende und zuzüglich mehrere Veranstaltungen am Wochenende oder in den Ferien waren der Grund, für den längsten Bericht des Abends.
 
Dass nicht nur die Jugendfeuerwehr sondern auch die Senioren- und Ehrenabteilung sehr aktiv ist wurde jedem nach dem Bericht des Leiters der Abteilung Erich Huck klar. Wer jedoch denkt, dass sich die Mitglieder der Abteilung nach dem strammen Programm im vergangenen Jahr ausruhen, der täuscht sich gewaltig, denn auch dieses Jahr sind etliche Termine in Planung oder bereits unter Dach und Fach.

Bei der Wahl zum Stellvertretenden Kassier konnte einstimmig Ingo Schiffgen für die nächsten fünf Jahre verpflichtet werden.

Kommandant Daniel Peter konnte Ingo Schiffgen zum Feuerwehranwärter ernennen.
Außerdem erhielt Alfred Himmel das Feuerwehrehrenzeichen in Gold des Landes Baden-Württemberg für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.
Zum Schluss erhielten Rudi Schwan und Albrecht Streiling ein Präsent als Dankeschön für viele geleistete Arbeitsstunden im und um das Gerätehaus Oberndorf.