Brand einer Gartenhütte

Am Silvesterabend wurde die Feuerwehrabteilung Kuppenheim zu einem Garagenbrand in der Herrenackerstraße alarmiert.
Dort wurde im Rahmen einer Silvesterfeier über einen sehr langen Zeitraum ein Holzofen in einer Gartenhütte entzündet. Durch die lange und hohe Wärmeeinwirkung auf die Holzbalkenkonstruktion der Decke geriet diese schließlich in Brand.
Über eine Steckleiter stieg ein Trupp unter Pressluftatmer auf das Dach der Garage und konnte von dort aus den Brand innerhalb kürzester Zeit löschen. Um sicherzugehen, dass sich der Brand nicht unter dem Dach in die angebaute Garage ausgebreitet hatte, wurde diese ebenfalls, unter anderem mit der Wärmebildkamera, kontrolliert.
Die Einsatzkräfte waren bedacht, so wenig Löschwasser wie möglich einzusetzen, sodass die feiernde Gesellschaft, nachdem sie nur grob durchzuwischen hatten, ungehindert weiterfeiern konnte.

Einsatzbeginn:    21:22 Uhr
Kräfte vor Ort:    18:51 Uhr
Einsatzende:    19:20 Uhr
 
Eingesetzte Kräfte:
Abt. Kuppenheim   
HLF 20
LF 16
ELW 1  
KdoW  
22 Kräfte
 Polizei
1 Fahrzeug