Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Die Feuerwehren Kuppenheim und Bischweier, Kräfte des Rettungsdienstes sowie die Polizei wurden am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B462 in Fahrtrichtung Rastatt alarmiert.
Der Fahrer eines Omnibusses war auf einen Sattelzug aufgefahren und durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt.
Mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät konnte die Frontpartie des Busses beiseite gedrückt und so ausreichend Platz für eine Rettung geschaffen werden.
Nachdem der Patient durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt war wurde er aus dem Fahrzeug befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert.

Einsatzbeginn:13:06 Uhr
Kräfte vor Ort:13:16 Uhr
Einsatzende:14:30 Uhr

Eingesetzte Kräfte:
Abt. Kuppenheim   
HLF 20
KdoW  
ca. 8 Kräfte

FF Bischweier  
HLF 20
LF 8  
ca. 14 Kräfte 

Rettungsdienst
2 RTW des DRK
1 NEF des DRK
1 RTH der DRF

DRK Bischweier
1 Fahrzeug HvO

Polizei
3 Fahrzeuge