Traueranzeige

Jugendfeuerwehr

Techn. Hilfeleistung 2 - Überschwemmung groß

Bedingt durch die starken Regenfälle am vergangenen Wochenende mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kuppenheim zu insgesamt 23 Einsätze ausrücken.
Gefahrenschwerpunkt waren die enormen Wassermengen die aus dem Kuppenheimer Stadtwald herabströmten und nicht von der Kanalisation aufgenommen werden konnten. Zusätzlich verstopfte das angeschwemmte Treibgut die Bacheinläufe am Altersheim „Haus Fichtental“, Im Siegen, sowie am Schreiebach in Oberndorf was dazu führte dass die Pegel dieser Bäche anstiegen und schließlich überliefen. In der Folge wurden einige Kellerräume überflutet welche es auszupumpen galt.
Im Zeitraum von Freitagmittag bis Sonntagnachmittag wurden diese Bacheinläufe ständig kontrolliert und freigeräumt um ein erneutes Überlaufen zu verhindern. Desweiteren wurden durch die Einsatzkräfte weitere Keller gelenzt, eine Straßensperre aufgrund einer überfluteten Fahrbahn errichtet, umgestürzte Bäume beseitigt und ein Erdrutsch gesichert.
Nachdem alle Einsatzstellen abgearbeitet waren mussten die Gerätschaften einer gründlichen Reinigung unterzogen werden, was ebenfalls einen enormen zeitlichen Aufwand in Anspruch nahm.

Fahrzeuge
 
- Abt. Kuppenheim
KdoW,  ELW 1,  HLF 20/16,  LF 16/12,  RW 1,  GW-T
- Abt. Oberndorf
MTW, TSF-W
Personal
~ 30 Einsatzkräfte